Über uns

die weiche Revolution


Für Angler mit Herz und Verstand - und für mehr Nachhaltigkeit beim Angeln!

Es gibt Dinge, die sind Angelegenheiten des Herzens. Als mich im Jahr 2005 Christoph von „Otto Technology“ ansprach, ob ich an einer Zusammenarbeit bei der Entwicklung ökologisch verträglicher Gummiköder interessiert bin, war das Gehirn zumindest sofort ausgeschaltet. Klar, denn hätten wir rein geschäftsmäßig gehandelt, dann hätten wir die ganzen Jahre an Zeit und finanziellem Aufwand gerechnet und es uns womöglich nochmal überlegt. Bauch und Herz waren aber schneller - und wir um viele Nerven ärmer, denn natürlich war die Entwicklung langwierig und teuer. Auch gab's persönliche Enttäuschungen zuhauf, denn weder meine Kollegen noch Geschäftspartner hatten genug Idealismus, um uns ideell oder gar finanziell zu unterstützen. Noch nicht einmal fischen wollte man mit unseren Ködern - nur weil sie etwas härter waren als andere Produkte und eben zunächst leider auch nur einfarbig. Den Fischen war's freilich egal - doch Angler und Industrie sind doch ganz schön auf dem Trip im Mainstream unterwegs.

Doch heute, fast zehn Jahre nach dem Beginn unseres Projektes, gehen wir mit einem Gefühl ins Bett, das einfach unbeschreiblich ist - denn Christoph, Michi und Hannes, die Jungs von Otto Technology und ich haben es hinbekommen! Unsere MOBY-Softbaits sind zweifarbig, brillant gefärbt und mindestens genauso weich wie die Köder unserer Mitbewerber aus Fernost. Doch sie sind deutlich haltbarer und halten selbst den schärfsten Hechtzähnen dauerhaft Stand - ohne wesentlich mehr zu kosten als die Mitbewerber-Produkte! Testen Sie selbst: Alle Köder aus unserer MOBY-Produktlinie halten am Wasser etwa hundert Mal länger als Ihre alten Lieblingsköder. Und obendrauf bieten wir Ihnen den aktuell umweltfreundlichsten Gummiköder an, den Sie mit Ihrem hohen anglerischen Anspruch weltweit erwerben können!

Unser spezieller Werkstoff ist kein PVC (aus dem fast alle Gummiköder weltweit hergestellt werden) und benötigt daher auch keinen der bei Gummifischen üblichen Weichmacher Phthalate und PAK (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe), die vom Umweltbundesamt als „kritisch für Mensch und Umwelt“ eingestuft werden und deshalb laut REACH-Verordnung ab Ende 2015 nur noch in geringen Mengen eingesetzt werden dürfen. Um unsere Köder so unwiderstehlich geschmeidig zu machen, setzen wir nur Mittel ein, die in der Medizin und bei der Haut- und Babypflege seit Jahrzehnten Verwendung finden!

Ein wirklich gutes Gefühl, verbunden mit der Hoffnung, dass auf dem Ködermarkt aber auch grundsätzlich ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit beim Angeln stattfindet. Unser Idealismus jedenfalls trägt Früchte und ich freue mir ein Loch in den Bauch, wenn Sie meine Freunde und mich dabei unterstützen und unseren MOBY-Softbaits "made in germany“ eine Chance in Ihrer Gerätekiste geben! Es ist schön, den ersten Schritt in eine neue Ära gegangen zu sein – aber zu guter Letzt entscheiden Sie da draußen, liebe Anglerinnen und Angler, ganz alleine ob unser Idealismus ans Ziel führt. Das passende Produkt und die Kapazität zur Herstellung sechsstelliger Mengen innerhalb eines Monats haben wir jedenfalls schon einmal für Sie geschaffen!
Ganz sicher ist auch, dass wir und der Markt mittelfristig ohnehin nicht an mehr nachhaltigem Umweltbewusstsein und Gerechtigkeit im Umgang mit unseren Fischen und Gewässern vorbei kommen werden. Petrus sei Dank, denn der Wettbewerb im immer lukrativer werdenden Markt des Spinnfischens auf Zander, Hecht und Co. riecht manches Mal doch schon ziemlich faul!

Die Zukunft hat begonnen - lassen Sie uns zusammenarbeiten!
Herzlich, Ihr Jörg Strehlow und Christoph Otto
Ihr Moby Team


BÄÄÄM! Der Startschuss ist gefallen. Ab sofort ist unser neuer RACKER-SHAD erhältlich. Und zwar im Shop von www.der-angler.de. Was diesen Gummifisch so besonders macht? Seht selbst. Hier gibt´s alle Infos! Wir freuen uns riesig und hoffen, dass euch der RACKER genauso gut gefällt wie uns! Auf geht´s. Jetzt wird gerackert :-)#rackershad

Posted by Moby Softbaits Germany on Wednesday, October 7, 2015


Wichtige Informationen!


Mobys sollte man nicht mit herkömmlichen Gummiködern zusammen in einer Box lagern - das hat sich inzwischen herumgesprochen! Die aggressiven Weichmacher der anderen Ködern sind hartnäckig und greifen unser Material an. So hartnäckig sogar, dass ihr unbedingt auch Boxen, in denen eure alten Lieblingsköder lagen, gründlich mit Spüli und heißem Wasser reinigen solltet - euren Mobys zuliebe!



DIE Originale - Made in Germany

Die Gummifische mit klaren Vorteilen!

Über zwei Jahre aufwendiger Entwicklungsarbeit stecken in diesen Ködern. Wertvolle Erfahrungen in punkto Material, Form und Farbgebung sind in diese erstklassigen Verführer geflossen. Die innovativen “Wackler“ werden in höchster und vor allem in gleichbleibender Qualität hergestellt. Nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch ihre beeindruckende Haltbarkeit überzeugen diese Gummiköder auf ganzer Linie.

Nicht nur eine gute Figur unter Wasser, sondern auch die Ausstattung mit einem Hakenkanal zeichnen den Moby aus. Endlich gehören Zeiten, in den der Köder schief auf den Haken gezogen wurde, der Vergangenheit an. Der Köder mit dem Gütesiegel “Made in Germany“ lässt keine Wünsche mehr offen.


MOBY-Softbaits, ihre Fangkraft macht sie so ergiebig – für eine saubere Umwelt:

- Ausschließlich mit einem Weichmacher aus Medizin und Babypflege!
- Etwa 100mal haltbarer als Ihre alten Lieblinksköder!
- Ein einziger Köder fängt eine Kiste Dorsch oder Seelachs!
- Hält selbst schärfste Hechtzähne aus!
- Schwanz steht immer nach oben an jedem beliebigen Jig!
- Starker Auftrieb unter Wasser daher auch perfekt für Texas-Rig und Dropshot!
- Färbt nicht auf andere Moby-Köder ab!
- Moby-Softbaits gerne zusammen aber nie mit anderen Ködern lagern!
- Neuartiger Hakenkanal für kinderleichte Montage!
- Kein ätzender Geruch mehr nach Chemie!
- Nie mehr ölige und schmierige Finger beim Montieren!
- Perfekte Oberfläche durch Spritzgussverfahren!
- Biologisch abbaubare Verpackung aus Papier!
- Ideale Öko-Bilanz vom Rohstoff bis zur Verpackung!
- Alles an diesem Produkt kommt aus Deutschland!
- Passt perfekt auf unsere exklusiven bleifreien Köpfe!
- Fängt mehr Fisch und hält länger als andere Köder!
- Umweltfreundlich durch extrem lange Angelpower!


Material:

Unser Hightech Material ist zu 100% hergestellt in Deutschland.

Auch die Farben und Glitter sind Made in Germany.
Unser Material ist PVC frei, Phthalat frei, frei von giftigen Weichmachern, frei von giftigen Inhaltsstoffen, geruchsneutral, sehr haltbar, nicht abfärbend, Anti Allergen, sogar für medizinische Verwendung zugelassen.

Daher sollte man Moby Softbaits Köder nie mit anderen Ködern zusammen lagern, das sie sich durch die Weichmacher und andere giftige Inhaltsstoffe anderer Köder nachteilig verändern können.



Jörg Strehlow, Christoph Otto und Andy Weyel

Entwicklung/Geschichte

Wir, drei Angel verrückte Brüder aus Hessen,

wurden durch unseren Vater schon als Kleinkinder zum angeln gebracht. Er nahm uns mit an den schönen Edersee und diverse Flüsse und Teiche. Wir wuchsen zu begeisterten Anglern heran. Eine Vorliebe für das fischen mit Kunstködern auf Raubfische entwickelte sich. Schon 1998 hatten wir die Idee einen eigenen Kunstköder zu entwickeln,damals waren wir allerdings erst 13, 15 und 20 Jahre alt und hatten noch nicht das technische Knowhow und die Möglichkeiten dazu.

2008 mit mittlerweile eigener Metall verarbeitungs Firma, CAD Software, Fräsmaschinen und Kunststoffverarbeitung griffen wir diese Idee wieder auf einen Köder Made in Germany zu entwickeln, der trotzdem zu erschwinglichen Preisen an die Anglerwelt abzugeben ist.

Schnell war der erste Gummifisch konstruiert und eine Form gebaut...
Dann mussten wir leider feststellen das es sehr schwierig war ein für Gummiköder geeignetes Material zu finden. Analysen von anderen Gummiködern ergaben das diese alle aus sehr bedenklichen PVC Kunststoffen bestanden die in Deutschland in dieser Form schwer oder gar nicht zu beziehen waren. Wir verzweifelten schon fast auf der suche nach einem Werkstoff der Gesundheitlich unbedenklich aber trotzdem weich genug für unser Vorhaben war.

Dann fanden wir einen Kunstoff Hersteller aus Bayern der sich der Herausforderung ein geeignetes Material zu entwickeln stellen wollte. Zu unserem Glück war der Chef auch Angler und engagierte sich sehr.

Nach vielen Versuchen und Investitionen hatten wir endlich eine geeignete Basis gefunden, die ersten Twister wurden gefertigt und getestet.
(Dann lernten wir den ersten „Profiangler“ kennen, unseren mittlerweile guten Freund Jörg Strehlow. Jörg war begeistert von unserer Sache und brachte seine Ideen mit ein.)
Es wurden die ersten „Deutschland-Kaulis“ und der Moby Shad entwickelt. Der Deutschland-Kauli wurde umgetauft in Long Shad. Ihnen folgten bis heute verschiedene Moby Versionen, V-Stint, Grundi.

Eine kontinuierliche Entwicklung und Optimierung des Materials, der Produktion und der Köder an sich findet bis heute statt. Seit 2011 haben wir mit der Firma Think Big aus Dortmund unseren Partner für den Großhandel gefunden. 2013/214 erfolgte die Registrierung der Marke „ Moby Softbaits“ sowie des Begriffs „Moby“ für den Bereich des Angelsports. 2015 Veröffentlichung der Moby Softbaits Homepage inklusive eines Endverbraucher Online Shops.

Powered by Otto Technology ……

Jetzt heißt es: Ran an die Großen!


Mein erstes Mal.....´nen Moby-Softbait in der Hand! Reaktionen von der Angelmesse in Magdeburg. Leute, vielen Dank für euer Vertrauen. Das freut uns wirklich sehr!

Posted by Moby Softbaits Germany on Monday, November 9, 2015